Angebot Verfahren Kontakt
Praxis für Kinesiologie und Lerntherapie
Heike Vogt • Heilpraktikerin • Lerntherapeutin
Datenschutz
Impressum

Aktuelles

Galaxie
Foto: © NASA

August 2018

The Building Block Activities - Bewegungsübungen für leichtes Lernen

Tageskurs am 24. November 2018

Dieser Tageskurs bietet die Vorstellung und Anwendung von spezialisierten Übungen, den „Building Blocks Activities“, die von Cecilia Koester entwickelt wurden. Cecilia Koester ist international bekannt für ihre Arbeit mit Kindern und Erwachsenen mit besonderen Bedürfnissen, insbesondere auch mit Menschen mit diagnostizierten schweren Behinderungen.

Building Block Activities sind einfache, effektive Bewegungsübungen, um die Entwicklung des Gehirns zu verbessern. Speziell Menschen mit besonderen Bedürfnissen, aber auch jeder andere, kann hiermit „seine grundlegenden Fähigkeiten für das tägliche Leben, wie Laufen, Reden oder bei der Sache bleiben“1 unterstützen. Die Bewegungen schaffen eine Basis, um zum natürlichen, normalen, neugierigen Lernzustand zurückzukehren.

Die Bewegungen beziehen sich auf Muster der frühkindlichen Entwicklungsbewegungen sowie neurologische Bewegungsmuster. Sie können als Grundlage und Vorübungen für die Bewegungen aus dem Brain Gym® Konzept von Dr. Paul Dennison ansetzen.

Der Kurs ist für Eltern, Lehrer und Therapeuten. Die Teilnehmer werden die Möglichkeit haben, die Building Block Übungen sofort zu Hause mit ihren Kindern oder für sich selbst, in Klassenräumen oder bei Einzel-Therapiesitzungen zu nutzen.

Begründerin des Kurses: Cecilia Koester M.Ed.
Kursleitung: Heike Vogt, von Cecilia Koester geschult und autorisiert, den Tageskurs Building Block Activities zu unterrichten

1 Quelle: Cecilia Koester M. Ed., Die Building Block Übungen - Ein Kursheft für die Anwendung und das Unterrichten von Mustern Frühkindlicher Entwicklungsbewegungen



April 2018

Projekt "Spielraum Quartier - lerntherapeutische Qualifizierungsangebote"

Brain Gym® in der Schule

Das in den Jahren 2015 - 2017 erfolgreich durchgeführte Projekt konnte nochmals um ein Jahr verlängert werden.

In der Karl-Friedrich-Friesen-Grundschule in Marzahn wird im Rahmen dieses Projektes die Umsetzung des Brain Gym® Konzeptes weitergeführt. Die Erzieher*innen, Lehrer*innen, die Lesepat*innen und einige Eltern haben Übungen aus dem Konzept kennen gelernt und wenden sie regelmäßig im Schulalltag an. Ziel der Weiterführung des Projektes ist das Kennen lernen und Anwenden weiterer Übungen und die Qualifizierung neuer Pädagog*innen.

Wichtige Situationen, in denen die Übungen angewendet werden, sind z.B.

Die herausragende Möglichkeit die sich mit diesem Projekt bietet, ist die übergreifende Qualifizierung der Erwachsenen im Quartier. So können die Schüler*innen die Übungen in jedem Bereich anwenden, in der Schule, in der Nachmittagsbetreuung, mit den Lesepat*innen und zu Hause z.B. vor den Hausaufgaben oder zum Einschlafen. Entsprechend können die betreuenden Erwachsenen speziell die Lernbedürfnisse des Kindes oder der Gruppe unterstützen.

Projekt gefördert durch

Gefördert durch